Wehrhafte Unterwäsche

Nach all den schlechten Nachrichten aus Indien rund um brutale Vergewaltigungen von Frauen entwickelt die indische Studentin Manisha Mohan eine wehrhafte Unterwäsche für Frauen.

Die Wehrhafte Unterwäsche ist ein Produkt, das speziel entwickelt wurde, um Frauen vor sexuellen Übergriffen zu schützen. Das Prinzip ist sichtlich einfach. In der Unterwäsche sind Sensoren eingebaut, welche bei Druck aktiviert werden. Wird so zum Beispiel die Brust angefasst und die Sensoren dadurch aktiviert, so wird ein Elektroschock ausgelöst und eine automatische SMS an Eltern und die Polizei gesendet mit den aktuellen GPS Daten. Der Elektroschock soll auch etwas stärker sein, damit der Angreifer einen richtigen Schreck bekommt und somit von seinem Opfer ablässt. Eine Gefahr für die Frau selbst soll der ausgelöste Elektroschock nicht haben, da die Wehrhafte Unterwäsche an der Innenseite aus einem Stoff herrstegestellt ist, dass den Elektroschock nicht weiter leitet.

Wehrhafte Unterwäsche wird weiter entwickelt

Zahlreichen Tests wurde die wehrhafte Unterwäsche bereits unterzogen und es konnten viele Erkenntnisse bereits gewonnen werden. So z.B., dass der Elektroschock nicht bei jeder Berührung ausgelöst wird sondern erst bei gewissen Druck. Es werden hier einige Beispiele angebracht, wie eine versehentliche Berührung im Bus oder wenn z.B. das eigene Kind auf einen zuläuft und man es in die Arme schließt. In solchen oder auch anderen Situationen kann die wehrhafte Unterwäsche immer manuell ausgeschaltet werden.

Eine große Herausforderung wird sein, die gesamte technische Konstruktion der wehrhaften Unterwäsche kleiner und somit auch leichter zu erstellen. Vor allem aber auch für die Wäsche geeignet und somit den nächsten Schritt zur Alltagstauglichkeit zu machen.

Jetzt bereits große Nachfrage nach wehrhafter Unterwäsche

Immer mehr Medien werden auf die Manisha Mohan aufmerksam und berichten über ihre Idee. Sie wurde auch bereits mit dem Forscherpreis Gandhian Young Technological Innovations Award 2013 ausgezeichnet und konnte inzwischen einige Investoren für sich gewinnen, welche die Entwicklung vorantreiben. Mit der Aufmerksamkeit über die Median kommen aber auch die ersten Anfragen, wann sie die wehrhafte Unterwäsche kaufen können.


Wir von WOW!unterwäsche wünschen Manisha Mohan viel Erfolg mit ihrer Idee. Wir hoffen aber auch, dass der Respekt vor Frauen hoffentlich bald einen Status erreicht, der das tragen einer solchen Unterwäsche unnötig macht.