Edwin „Buzz“ Aldrin Unterwäsche wird versteigert

Nichts gilt über eine wirklich schöne und ungewöhnliche Unterwäsche auf seiner Haut. Aber wie ungewöhnlich kann diese denn bitte schön sein?

In diesen Tagen wurde sage und schreibe über 5.000 Dollar für die Trainings Unterwäsche von Edwin Aldrin geboten. Für alle die Edwin Aldrin, auch Buzz Adrin genannt, nicht kennen. Er ist der zweite Mann der direkt nach Neil Armstrong den Mond betreten hat.

Das Besondere an der Raumfahrer Unterwäsche ist nicht nur ihre Bedeutung für Geschichtsfans, sondern die Tatsache, dass dieser weiße Baumwollstrampler die Eigenschaft haben sollte über mehrere Tage getragen zu werden und somit Wärme zu spenden sowie den Schweiß gut aufzunehmen.

Wir sind uns sicher, dass diese Eigenschaft einer Unterwäsche den einen oder anderen von uns davon abhält Astronaut zu werden und wir meinen dabei nicht den modischen Aspekt der damaligen Raumfahrer Unterwäsche (Strampler). Sondern eher, dass man diese tagelang tragen musste.

Nun denn, das schöne auf unserer schönen Erde ist, dass wir uns jeder Zeit das aussuchen können was wir gerne möchten. Und da wir im 21 Jahrhundert leben haben wir auch die Qual der Wahl an weißer Unterwäsche für alle sieben Tage der Woche.

Apropos, die Unterhose von Michael Collins ist noch zu haben. Michael Collins ist übrigends der Pilot der Apollo 11 Mission gewesen, welcher aber keinen Fuß auf dem Mond gesetzt hat.


Edwin Aldrin Unterwäsche